SonstigesMit 10 Podestplätzen setzt der TuS Kaan-Marienborn beim Südsauerlandlauf in Wenden erneut ein dickes Ausrufezeichen!

21. November 20190

AM 02.11. wurde in Wenden mit dem Südsauerlandlauf tradtionell der letzte Wertungslauf des diesjährigen Ausdauer-Cups ausgetragen. Der Himmel war zwar grau in grau gebettet, dennoch blieb es während der gesamten Veranstaltung bei Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad C trocken. Von daher fanden die Laufsportler recht ordentliche Bedingungen vor.

Zum letzten Wertungslauf des Ausdauer-Cups war der Nachwuchsbereich des TuS Kaan nochmals mit einem großen Team von 20 Sportlern (Chris Mochos, Lasse Gersemsky, Lukas Maier, Malte Gersemsky, Philipp Münker, Leo Amstutz, Kathleen Zimmer, Till Zabel, Alina Heimbuch, Luise Stauf, Josefine Bruch, Isabell Maier, Emma Klews, Mathilde Bruch, Lea Kölsch, Juilius Semder, Joshua Rath, Finn Liedtke und Joshua König.  angetreten. Denn hier in Wenden galt es noch einmal entscheidende Punkte für eine Platzierung unter den Top 7 der jeweiligen Altersklasse, die im Rahmen der Abschlusssfeier am 12. November  im Hotel Breidenbach Hof in Betzdorf besonders geehrt werden, zu erkämpfen. 

In Wenden beim Südsauerlandlauf dabei waren mit Marco Werthenbach, Anja Zimmer, Nicolas Riedel, Markus Braas, Matthias Thelen, Markus Lampe, Lars Staadt und Vanessa Günther auch wieder einige Sportler der Laufabteilung des TuS Kaan

Gerade im  Nachwuchsbereich setzte der TuS Kaan mit 

4 X Platz 1,

4 X Platz 2 und 

1 X Platz 3 

ein dickes Ausrufezeichen!

Auf´s Podest schafften es:

Lukas Maier (Altersklasse Kinder M8) beim 1.500m-Lauf auf Platz 1

Malte Gersemsky (Altersklasse Kinder M9) beim 1.500m-Lauf auf Platz 1

Kathleen Zimmer (Altersklasse Kinder W10) beim 1.500m-Lauf auf Platz 1

Julius Semder (Altersklasse Jugend M14) beim 2.000m-Lauf auf Platz 1

Finn Liedtke (Altersklasse männliche Jugend U20) beim 10km-Hauptlauf auf Platz 1

Philipp Münker (Altersklasse Kinder  M9) beim 1.500m auf Platz 2

Elisabeth Klews (Altersklasse Kinder W11) beim 1.500m-Lauf auf Platz 2

Emma Klews (Altersklasse Jugend W13) beim 2.000m-Lauf auf Platz 2

Lea Kölsch (Altersklasse Jugend W14) beim 2.000m-Lauf auf Platz 2

Josefine Bruch (Altersklasse Kinder W11) beim 1.500m-Lauf auf Platz 3

Besonders herauszuheben von den Käner Bestplatzierten ist Finn Liedtke, der erstmals bei einem Wettkampf über die 10km-Distanz antrat. Nach einem phänomenalen Rennen auf dem mit 173 Aufstiegsmetern recht anspruchsvollen Rundkurs, bei dem sein schon routiniertere Käner Mannschaftskamerad Markus Braas als Pacemaker agierte, legte Finn mit 45:45 Min. eine phantastische Endzeit hin.

Aber auch die anderen Käner Nachwuchssportler,l allen voran die hochtalentierten Youngsters Chris Moschos und Lasse Gersemski beim Bambinilauf, zeigten bei den aufgrund der jeweils zu Beginn des Rennverlaufs zu bewältigenden Anstiege  kraftraubenden 1.500m- bzw. 2.000m-Läufen Rennnen durchweg hervorragenden Leistungen.

Im Seniorenbereich bestachen die Käner Sportler mit sehr guten ‚Leistungen, Top-Platzierungen sowie neuen persönlichen Bestzeiten über die 5km- und 10km-Distanz. 

Dabei bestach Vanessa Günther, die beim 10km-Hauptlauf an den Start ging, in ganz besonderer Weise. Nach einem blendenden Lauf, bei dem sie die zu meisternden 176 Höhenmeter scheinbar nichts anzuhaben schienen, erreichte Vanessa das Ziel als zweitschnellste Frau überhaupt in dazu neuer persönlicher Bestzeit von  42:53 Min.. In der Frauen-Hauptklasse belegte Vanessa damit gleichfalls Platz 2.

Nachdem seine Formkurve bereits seit einigen Wochen stetig nach oben zeigte, krönte Nicolas Riedel sein sportlich sehr erfolgreiches Jahr 2019 über die 10km-Distanz ebenfalls mit einer neuen herausragenden persönlichen Bestzeit von 39:55 Min.. 

Die Ergebnisse des Südsauerlandlaufes im Detail und hierbei gerade auch die der Käner sportler sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.bike-tec.com/results/2019/wen19ges.html

Leave a Reply